KONGRESS-TAG 3 und 4 – Programmablauf

12. und 13. SEPTEMBER 2018

10:00

Begrüßung durch den Tagungsleiter

Michael H. Puzicha, Fachanwalt für individuelles und kollektives Arbeitsrecht

… ob Kongress oder Workshop, Podium oder Netzwerkveranstaltung – diskutieren Sie mit Kollegen, Politikern und Experten. Nutzen Sie das Wissen von Referenten aus Politik, Rechtsprechung, Arbeitswissenschaft, Altersforschung und Gesundheitswesen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vision einer Arbeitswelt, die das Wohl der Beschäftigten achtet, pflegt und sichert …

10:15

„Mach mal irgendwas mit Facebook“ – Mitbestimmung in Zeiten sozialer Medien

Jens Maier, Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats, Redakteur stern.de, Gruner+Jahr

  • Muss das sein? Was Firmen mit Facebook und Co. erreichen wollen
  • Die Gefahren – Überwachung und Kontrolle
  • Die rechtlichen Vorgaben – Fallbeispiele und BAG-Entscheidungen zur Mitbestimmung
  • Leitfaden für Betriebsräte – Handlungsbeispiele zu Betriebsvereinbarungen und Co.
  • Es hat ja auch sein Gutes – so nutzt der Betriebsrat Social Media für sich
11:00

Aktuelle Konfliktfelder bei der Aufstellung und Änderung der Personaleinsatzplanung

Dr. Christoph Löbig, LL.M. (KCL), leitet täglich Einigungsstellen, Mediationen und Moderation

  • Reichweite des Mitbestimmungsrechts des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG: Die strengen Anforderungen des Bundesarbeitsgerichts an eine betriebsverfassungskonforme Personaleinsatzplanung
  • Welche Vor- und Nachteile gehen für Arbeitgeber und Betriebsräte mit den unterschiedlichen Regelungsansätzen des 1. Senats zur Ausgestaltung des Mitbestimmungsrechts bei der Aufstellung und Änderung der Personaleinsatzplanung einher?
  • Typische Regelungsdefizite in Betriebsvereinbarungen zur Personaleinsatzplanung – eine Bestandsaufnahme aus Sicht des Einigungsstellenvorsitzenden
  • Mögliche Inhalte einer „intelligenten“ Betriebsvereinbarung zur Personaleinsatzplanung 4.0: Was ist erzwingbar, was nicht?
12:00

Mittagessen & Besuch der Fachausstellung

13:30

New Work – Die neue Arbeitswelt braucht Veränderungsbotschafter

M.A. Roman Schilling, Organisationsberater & Coach, Schilling & Entrepreneurs

  • Veränderung der Arbeitswelt und wie neue Organisationsformen entstehen
  • Wie Teams in Zukunft miteinander arbeiten werden
  • Welche Rolle Arbeit in unserem Leben einnehmen wird
  • Was ist New Work und wie passt es zu unseren Anforderungen
  • Chancen & Risiken der neuen Arbeitswelt und der digitalen Transformation
14:30

Psychische Gefährdungsbeurteilung in Bezug auf die neuen Arbeitsformen

Angelica Ampezzan, Geschäftsführende Gesellschafterin , hr&c – human resources und change management GmbH

  • Einflussfaktoren auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter bei neuen Arbeitsformen
  • Bestandteile eines Arbeitssystems
  • Ermittlung von Fehl-Belastungen und Gestaltungsmöglichkeiten am Beispiel der Digitalisierung
  • Der Einfluss von Führung auf den Erfolg eines Transformationsprozesses
15:30

Zeit für Gespräche in der Fachausstellung (mit Kaffee & Snacks)

16:00

Agile Arbeitswelt – Ein neuer Modetrend in der Vorstandswelt?

Dirk Borm, Betriebsratsvorsitzender, ING-DiBa AG

  • ING-DiBa, die erste vollständig agile Bank in Deutschland
  • Zurück zum Arbeitsplatz! – Ein Ende flexibler Arbeitsortmodelle?
  • Agile Arbeitszeitgestaltung
  • Agiles Betriebsverfassungsgesetz
  • Lohngestaltung in Zeiten der Agilität
17:00

Abschluss-Highlight: Hacken mit Schrecken

Tobias Schrödel, bekannt als Comedyhacker bei stern TV, lässt Schreckensnachrichten auf Lachsalven folgen. Der Vortrag des IT-Sicherheitsexperten ist nicht nur ein Angriff auf Datenlecks, sondern vor allem auf Ihre Lachmuskeln.

Freuen Sie sich auf den Vortrag und das anschließende Abendessen mit dem IT-Comedian.
19:30

Abendessen mit Tobias Schrödel im Restaurant des Hotels

KONGRESSTAG 2


13. SEPTEMBER 2018

09:30

Beschäftigtendatenschutz: eine Aufgabe auch für den Betriebsrat

Prof. Dr. Gregor Thüsing, LL.M. (Cambridge), Direktor, Institut für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit, Universität Bonn, Universität Bonn

  • Tipps und Tricks zur neuen Datenschutzgrundverordnung
  • Personalfragebogen leicht gemacht
  • Videoüberwachung: Das Sanduhrprinzip
  • Achtung! Internationaler Datentransfer
10:30

Zeit für Gespräche in der Fachausstellung (mit Kaffee & Snacks)

11:00

Big Brother is watching you! Überwachung im Arbeitsrecht:

Michael H. Puzicha, Fachanwalt für individuelles und kollektives Arbeitsrecht

  • Von Detektiv bis hin zum Silent monitoring (Arten der Überwachung)
  • Mitbestimmung des Betriebsrates
  • „Fruit-of-the-poisonous-tree-doctrine” – Beweisverwertungsverbote
  • Aktuelle Fälle aus der Rechtsprechung
12:00

Mittagessen mit Besuch der Fachausstellung

13:00

Der Weg zum digitalen Betriebsratsbüro 4.0

Marek Wiesner, Gründer und Gesellschafter, CAIDAO - Institut für Betriebsratsberatung

  • Aufbruch zum papierlosen Büro
  • Mehr Zeit durch Prozessoptimierung
  • Schneller Zugriff auf einheitliche Strukturen
  • Zugriff und Nutzung gemeinsamer Daten aus der Ferne
  • Vereinheitlichung der Termin- und E-Mail-Verwaltung
  • Nutzung aktueller Informations- und Kommunikationsplattformen
13:45

Die Macht der Daten und Gesetze - Betriebsräte und Mitarbeiter-Datenschutz

Peter Albus, Mitglied des Gesamtbetriebsrats und Vorsitzender GBR Ausschuss Mitarbeiter Datenschutz, Microsoft Deutschland GmbH

  • Unternehmen und Mitarbeiter-Daten – Welche Macht haben die Daten?
  • Betriebsrat und Mitarbeiter-Datenschutz – Welche Macht haben die Gesetze?
  • Macht was! – Empfehlungen an Arbeitgeber und Betriebsräte zur pragmatischen Umsetzung
14:30

Zeit für Gespräche in der Fachausstellung (mit Kaffee & Snacks)

15:00

Podiumsdiskussion: Anforderungen der MB an die Politik: wie geht Betriebsrat 4.0? (wie wird die Rolle dargestellt?) Fairer Wandel – viele Gewinner – wenig Verlierer der Digitalisierung Wie gelingt eine digitale, soziale Marktwirtschaft??

Nadine Schön, MdB (CDU) Dirk Borm, Betriebsrat Hannover der ING-DiBa AG Peter Albus, Gesamtbetriebsrat der Mircosoft Deutschland GmbH Jens Maier, Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats von Gruner & Jahr GmbH & Co. KG Karl-Heinz (Charly) Brandl, Bereichsleiter – Innovation und Gute Arbeit, ver.di Bundesverwaltung
16:00

Ende des zweiten Kongresstages

Sie haben den Abend zur freien Verfügung. Gerne geben wir Ihnen einige Tipps für Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt. Am nächsten Tag findet unser Netzwerkfrühstück statt.

Seien Sie ein Teil dieser BR-Community!

Jetzt anmelden und zusätzlich Rabatt sichern!