Filippos Kourtoglou auf den Berliner Betriebsrats-Tagen

Filippos Kourtoglou

**stellv. Bundesvorsitzender der JUSOS, Gründungs- und Vorstandsmitglied des Institut Solidarische Moderne e.V.

Filippos Kourtoglou trat mit 20 Jahren als Auszubildender zum Fachinformatiker in die Gewerkschaft ein. Kurz darauf wurde er in die Jugend- und Auszubildendenvertretung gewählt und war fortan für die Vertretung von rund 400 Auszubildende zuständig. Um die Arbeitswelt über die Betriebsgrenze hinaus zu verbessern, engagierte er sich bald darauf auch bei den Jusos. Dort legte er seinen Arbeitsschwerpunkt auf bessere Arbeits- und Ausbildungsbedingungen und leitet seit 2015 das Bundesprojekt "Arbeit & Industrie 4.0"